Charta der Vielfalt

Charta der Vielfalt

Im August 2017 hat Inhaberin Christin Rothe-Andres für R&A Hotelservice die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Ziel der Umsetzung soll sein ein Arbeitsumfeld zu pflegen, das frei von Vorurteilen ist. Die Mitarbeiter/-innen von R&A Hotelservice sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit und Wertschätzung sind Teil unserer Unternehmenskultur.

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Schirmherrschaft der Charta übernommen. Die Charta der Vielfalt wird von der Bundesregierung unterstützt – stellvertretend dafür hat Staatsministerin Aydan Özoguz die Vereinbarung mit unterzeichnet. 

Im Rahmen dieser Charta werden wir:

  • eine Unternehmenskultur pflegen, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung jedes Einzelnen geprägt ist. Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Vorgesetzte wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Werte erkennen, teilen und leben. Dabei kommt den Führungskräften bzw. Vorgesetzten eine besondere Verpflichtung zu.
  • unsere Personalprozesse überprüfen und sicherstellen, dass diese den vielfältigen Fähigkeiten und Talenten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserem Leistungsanspruch gerecht werden.
  • die Vielfalt der Gesellschaft innerhalb und außerhalb des Unternehmens anerkennen, die darin liegenden Potenziale wertschätzen und für das Unternehmen gewinnbringend einsetzen.
  • die Umsetzung der Charta zum Thema des internen und externen Dialogs machen.
  • unsere Mitarbeiter/-innen über Diversity informieren und sie bei der Umsetzung der Charta einbeziehen.

www.charta-der-vielfalt.de

 

 

 

Die Charta der Vielfalt unterzeichnet von R&A Hotelservice
können Sie >>> hier als PDF herunterladen (2,4 MB)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung so einfach wie möglich zu gestalten. Weitere Datenschutzhinweise >>> hier
TOP